Prinzenpaar
Gilde - Garde
Termine - Archiv
Home
Impressum - Links

Fotogalerie

Schlüsselübernahme am Sonntag, 11.11.2018

Pünktlich zu Faschingsbeginn übernahmen die „Astna Gfrasta“ wieder die Regentschaft in Asten. Diesmal gab es für die zahlreichen Besucher eine ganz besondere Überraschung. Das "alte"
Prinzenpaar „Prinz Roland der I. der schnell ist und schraubt & Prinzessin Jacqueline die I. die immer an das Gute glaubt" ist sogleich auch das "Neue". Da ja durch den Umbau des Veranstaltungssaals kein Faschinskabarett stattgefunden hat und es für die Gfrasta nur ein halber Fasching war, wird daher noch eine kompette Saison angehängt. Auch der "alte" Gemeindeschlüssel hat ausgedient. Durch die Renovierung des Rathauses wurde auch der Eingang erneuert und jetzt dient ein "moderner" Chip als Türöffner. Dieser wurde vom Herrn Bürgermeister Karl Kollingbaum an unser Prinzenpaar übergeben und sogleich ausprobiert.Für die positive Umsetzung der 11 Paragraphen, die vom neuen Prinzenpaar verkündet wurden, ist wieder die ganze Gemeinde gefordert. 
Die Frage unseres Gewinnspiels war diesmal wie groß der Altersunterschied unser Prinzenpaar ist.
Die drei Gewinner Herr Biebl, Frau Schinagl und Frau Kappl konnten sich jeweils über eine Flasche Sekt freuen.
Vielen Dank an die Gemeinde für die Unterstützung mit Getränken und Faschingskrapfen.

DSC06631 DSC06636 DSC06637 DSC06641 DSC06645 DSC06661 DSC06663 DSC06666 DSC06670 DSC06672 DSC06673 DSC06675 DSC06676 DSC06677 DSC06682 DSC06684 DSC06689 DSC06696 DSC06700 DSC06709 DSC06711 DSC06718 DSC06726 DSC06727 DSC06738 DSC06741 DSC06742 DSC06746 DSC06752 DSC06755 DSC06758 DSC06759 DSC06762 DSC06768 DSC06776 DSC06778

Gfrasta Ausflug am Samstag den, 01.09.2018

Der heuriger Gfrasta Ausflug führte uns ins Donautal, zu den Donau Wikingern. Unser erstes Ziel war Kirchberg ob der Donau. Trotz leichten Regens gingen wir den kurzen Weg bis zum Donaublick Aussichtsturm. Im Anschluss fuhren wir zur Anlegestelle des Wikingerschiffes. Einige von uns legten sich kräftig in die Riemen und ruderten uns ein Stückchen stromabwärts. Nach 90 minütiger Fahrt legten wir wieder sicher an und die "Kurzzeit-Wikinger" hatten wieder festen Boden unter den Beinen. In dem Wikingerstadl verewigten wir uns dann noch mit dem "gesponsterten" Gfrastashirt von Herbert. Nach einem gemeinsamen Abendessen in Aschach an der Donau ging es wieder Richtung Heimat.

DSC06491 DSC06495 DSC06496 DSC06497 DSC06498 DSC06502 DSC06505 DSC06507 DSC06508 DSC06509 DSC06513 DSC06518 DSC06520 DSC06523 DSC06550 DSC06552 DSC06554 DSC06556 DSC06574 DSC06577 DSC06578 DSC06580 DSC06590 DSC06591 DSC06592 DSC06601 DSC06603 DSC06605 DSC06614 DSC06618 DSC06619 DSC06621